Startseite
Übersicht
Über ADHS
Schule
Kinder
Buchtipp
Frankfurt
Erwachsene
Bücher
Links
Elterngruppen
Häufige Fragen
Veranstaltungen
Forum

seit 28.12.1999

Bestellen bei Amazon
ADS - Hyperaktivität

Gesprächsforum

Gästebuch

Der Schwimmer
 

Ein Gedankenspiel eines Vaters zur ADS und seiner eignen Medikation.

Ein Versuch, die Situation bildhaft zu beschreiben. Ein Vergleich mit einem Schwimmer. Eventuell auch für nicht ADS erfahrene Menschen. Etwas chaotisch, aber so ist uns manchmal.
 

Das Wasser tost und sprudelt, es strömt mir entgegen.

Versuche nicht unterzugehen, bin eigentlich ein guter Schwimmer.

Und so viele interessante Dinge schwimmen hier rum und auch am Boden liegt so viel.

Und alles will entdeckt und erforscht werden.

Doch ich kann nicht bleiben, muss weiter, denn da ist noch so viel.

Ich höre kaum was Andere sagen, es ist so laut, das Wasser spritzt und sprudelt.

Doch manchmal ist es auch plötzlich ganz ruhig, denn da ist etwas, was ich wissen muss, was ich wissen will. Da ist dann kein Wasser mehr, aber auch sonst nichts weiter. Doch warum hört es so plötzlich auf? Ich hab doch noch gar nicht alles erfahren, da sind noch so viele Fragen und das Wasser ist so plötzlich wieder da, noch stärker, noch schlimmer!

Oder hab ich gar aufgehört zu schwimmen?
 

Doch da ist jemand, dem kann ich alles erzählen, hör zu, bleib hier, alles andere kann warten, es muss jetzt und hier sein. Halt! Ich muss es jetzt...! Weg ist alles. Zu spät!

Doch nun! Einer hat das Wasser beruhigt, es angehalten, ausgestellt. Nun sehe ich viel klarer, sehe noch mehr und sehe weiter und genauer. Ich kann die Reihenfolge erkennen, kann mich langsam und stetig auf mein Ziel hinarbeiten. Ich kann auch warten (erwarten) bis ich mein Ziel erreicht habe.

Plötzlich ist das Wasser wieder da, ich hab’s nicht kommen sehen. Chaos überall. Um mich herum alles so anders, es schwankt, taucht auf und verschwindet wieder. Und doch auch wieder vertraut. Nun hab ich ganz andere Gedanken, doch halt - ich kann sie nicht halten.

Gebt doch Ruhe...

12/05

zurück zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht der Erfahrungsberichte

 

Liebe Besucher/innen dieser Internetseite,

wenn Ihnen unsere Seite gefällt, und Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, dann können Sie Ihre Bücher, die Sie ohnehin kaufen wollen, über den Amazon.de-Link oder die Einzellinks im Literaturverzeichnis bestellen. Danke.